Wichtige Daten
Stadt Kaufbeuren
43.000 Einwohner (2010)
Stadtteil Neugablonz
13.170 Einwohner (2010)
Ländlicher Raum


Zentrenkonzept für die
Stadt Kaufbeuren

Abgrenzung der zentralen Versorgungsbereiche im Stadtgebiet Neugablonz




Partner 
Gablonzer Siedlungswerk (Bauherr)
Stadt Kaufbeuren 




Städtebauförderung

Bund-Länder-Programm Soziale Stadt seit 2002 Bund-Länder-Programm Aktive Zentren seit 2011




Ansprechpartner

Stadt Kaufbeuren
Baureferat 
Regierung von Schwaben Sachgebiet Städtebau

Kaufbeuren - Neugablonz

Nahversorgung
Neue Ortsmitte - Passage "Neuer Markt"

 Stadtteilzentrum Neuer Markt

Stadtteilzentrum Neuer Markt © Stadt Kaufbeuren


Ausgangssituation
Im Integrierten Handlungskonzept für den Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz wurde das Projekt "Neuer Markt" als herausragende städtebauliche Maßnahme zur Aufwertung des Stadtteils Neugablonz und seines Zentrums benannt.


Ziele

- dauerhafte Sicherung einer attraktiven Nahversorgung
- die örtlichen Betriebe im Zentrum erreichen gemeinsam  das Angebot eines Vollsortimenters
- Ansiedlung zentrenrelevanter Sortimente im zentralen Versorgungsbereich
- Stärkung der regionalen Wirtschaft und Erhalt der mittelständischen Struktur
- Verbesserung der sozialen Infrastruktur
- Wohnumfeldverbesserung
- Zusätzlicher Einzelhandel in Anbindung an die Passage


Projekt
Eine neue Passage verbindet den Neuen Markt mit dem neuen großflächigen Lebensmittelmarkt.



Passage als Verbindung des Neuen Marktes mit weiteren Einzelhandelslagen

Passage als Verbindung des Neuen Marktes mit weiteren Einzelhandelslagen © Dagmar Flex, Kaufbeuren





Grundlage der städtebauliche Aufwertung ist ein im Jahr 2007 durchgeführter Realisierungswettbewerb mit folgender Aufgabenstellung:


- Städtebauliches Gesamtkonzept für das Quartier nördlich des Neuen Marktes
- Unterbringung eines Einzelhandelsbetriebes mit Anbindung an den Neuen Markt und Wohnumfeldverbesserungen
- Neugestaltung des öffentlichen Raums "Neuer Markt"
- Arkaden im Bereich des Neuen Marktes